Team & Trägerschaft

Wir über uns

Träger des Pflegestützpunktes sind der Landkreis Rhön-Grabfeld, der Bezirk Unterfranken sowie die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen. Die Beratung erfolgt durch ausgebildete, erfahrene Pflegeberater der Pflegekassen und Mitarbeiter des Landratsamtes. In die Beratung integriert sind die Fachstellen für pflegende Angehörige des Diakonischen Werks Bad Neustadt und des Kreiscaritasverbandes Rhön-Grabfeld.

Der Pflegestützpunkt trägt zur Vernetzung der Strukturen für pflegebedürftige Menschen bei, bündelt Informationen und arbeitet eng mit Netzwerkpartnern, wie Anbieter von Pflegedienstleistungen, Sozialdiensten, Behörden, Ärzten und Therapeuten, Selbsthilfegruppen, Ehrenamtlichen, Hospizverein, Beratungsstellen, Bezirk Unterfranken, etc. zusammen.

Das sechsköpfige Team des Pflegestützpunktes aus kommunalen Mitarbeitern, Mitarbeitern der Pflegekassen und Mitarbeitern der Fachstellen für pflegende Angehörige arbeitet unabhängig und trägerneutral. Die kostenlose Beratung ist umfassend und bedarfsorientiert.

Das Team

Sabine Wenzel-Geier
Diplom-Pflegewirtin FH
Leitung Pflegestützpunkt

 

Evelyn Warmuth
Verwaltungsangestellte
Organisation und Verwaltung

 

Sandra Wimmer
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Pflegeberaterin

 

Eva-Maria Holzhausen
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Pflegeberaterin
 

Johanna Dietz
Altenpflegerin, Pflegeberaterin
Beraterin der Fachstelle für pflegende Angehörige
 

Andrea Helm-Koch
Diplom-Sozialpädagogin
Beraterin der Fachstelle für pflegende Angehörige

Beratungszeiten

Montag: 9:00 – 13:00 Uhr
Dienstag: 13:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch: 9:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 9:00 – 13:00 Uhr

Pflegestützpunkt Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11, 97616 Bad Neustadt a. d. Saale

09771 94-129
pflegestuetzpunkt(at)rhoen-grabfeld.de

Nächste Außensprechstunde: 
7. Mai, 8:00 – 12:00 Uhr
Kirchplatz 4, 97633 Bischofsheim i. d. Rhön
Alle Termine ansehen

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, wird jedoch bei komplexen Beratungssituationen empfohlen, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

Zum Kontaktformular